Spielbericht weibliche D1

Auch am zweiten Spieltag wurde die weibliche D1 nicht ernsthaft von den Mädels des TV
Lüttringhausen gefordert.
Beim 33:1 (18:0) Sieg in Lüttringhausen waren die HSV Talente dem Gegner auf allen
Positionen und in allen Bereichen überlegen!
So lag der Fokus schnell dabei, die eingeübten Auslösehandlungen gegen einen echten
Gegner anzuwenden.
Insbesondere in der zweiten Halbzeit haben wir auf die 1. Welle verzichtet!
Man mag es nicht glauben, wenn man das Ergebnis liest!
Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass erneut alle Feldspielerinnen in der
Torschützenliste erscheinen.
Vielen Dank auch an die Mädels der D2, die sich perfekt angepasst haben.
Insbesondere Emma W. im Tor sowie Nicha auf Rechtsaußen möchte ich nennen.
Toptorschützin wurde erneut Anna