C-Mädchen Final Four in Ahlen

Unsere C-Mädels sind als Titelträger der Regionalliga Nordrhein beim Final Four um die Westdeutsche Meisterschaft dabei. In dieser Altersklasse werden leider noch keine nationalen Titel vergeben.

,,Wir haben durchaus Chancen“, sagt Trainerin Julia Spitzer. Julia baut auf eine eingespielte Mannschaft mit den drei Auswahlspielerinnen Clara Leenen, Lina Seiffarth und Pauline Kampel. Die Mädels treffen in der Vorschlussrunde am Samstag um 16 Uhr auf die Gastgeber und Vizemeister HLZ Ahlener SG. Julia: ,,Eine gute Mannschaft mit einer sehr offensiven 3:3 Abwehr.“

Der zweite Finalist wird zwischen dem Nordrhein-Zweiten St.Tönis und Westfalenmeister Borussia Dortmund ermittelt.

Unsere Mannschaft wird von Freitag bis Sonntag in einem Sporthotel untergebracht. Julia sieht den dreitägigen Trip als Belohnung. ,,Das haben sich die Mädels verdient! Sie haben auf so vieles in der Corona-Zeit verzichten müssen und trotzdem immer dran gezogen. Wenn wir jetzt noch den Titel holen, ist alles super:“

Das Finale findet am Sonntag um 13 Uhr statt.

Wir laden euch alle dazu ein, unsere C-Mädels, die jetzt schon Großartiges erreicht haben in Ahlen zu unterstützen!

Lieben Gruß, euer Jugendwart Alex